Streptokokken Angina

Scharlach Angina?

Streptokokken Angina verursacht plötzliche Halsschmerzen und Beschwerden beim Schlucken, die Streptokokken-Angina ist eine bakterielle Rachen- und Mandelentzündung die meist mit Fieber aber ohne Husten auftritt.

Strepptokken beim Kind 

Streptokokken-Angina kommt sowohl bei Kindern wie Erwachsenen vor und kann starke Komplikationen hervorrufen.

Angina durch Streptokokken

Das sind die Streptokokken Angina Symptome:
Anders wie bei Scharlach beschränkt sich die Streptokokken-Angina auf die Infektion des Rachens und verursacht keine Hautausschläge und auch keine rote Zungen.

Bei der Streptokokken Angina kommt es hingegen zu stark angeschwollenen Halslymphknoten (Mandeln) und zu einer Rachenentzündung die Schluckbescherden verursacht.

Streptokokken-Angina bei Kindern

Die Streptokokken-Angina kommt meistens im Herbst, Winter und Frühjahr vor und tritt dabei vorrangig bei Kindern aber auch bei Erwachsenen auf. Die Verursacher der Infektion sind Streptokokken Bakterien die von Mensch zu Mensch durch eine Tröpfchenübertragung weitergegeben werden.

Inkubationszeit der Streptokokken-Angina

Die Inkubationszeit der Streptokokken-Angina, also die Zeit vom ersten Kontakt mit den Streptokokken bis zum Ausbruch der Krankheit und den Symptomen ist sehr kurz. Das heist eine Streptokokken-Angina kommt meist sehr plötzlich und akut. Die Inkubationszeit der Streptokokken-Angina ist ca. 24 bis 38 Stunden.

Streptokokken-Angina Symptome im Überblick

  • plötzliches Fieber
  • Halsschmerzen, starke Schluckbeschwerden
  • Entzündung der Mandeln (Halslymphknoten )

 

Autorenprofil

Anna Nilsson

Anna Nilsson ist Fach- und Medizinautorin und verantwortlich für die Inhalte des Scharlach-Ratgebers.


Bewerten Sie jetzt den Artikel: